Auf der Höhe der Zeit:
Aktuelles aus der urologischen Praxis und Wissenschaft.

Klassiker der Urologie – Gerharz referiert auf Kongress der Deutschen Urologen in Düsseldorf 2014

elmar-gerharz-classic-papers-in-urology

FRANKFURT/DÜSSELDORF im Januar 2014. Der 66. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie wird vom 1. bis 4. Oktober 2014 in Düsseldorf stattfinden. Unter dem Kongressmotto ‚Demografischen Wandel gestalten' werden medizinische, ökonomische, berufspolitische und ethische Aspekte des demografischen Wandels einen Schwerpunkt der Tagung bilden.

Weiter >>

UROGATE-Ärzte schneiden auf Ärztebewertungsportal überdurchschnittlich gut ab

urologie-frankfurt-vasektomie-prostata-chirurgie

MÜNCHEN/FRANKFURT, im Januar 2014. Während logistische Überlegungen (der Nächstgelegene) und traditionelle Medien (wie z.B. Gelbe Seiten) bei der Arztwahl kaum noch eine Rolle spielen, gewinnen neben der persönlichen Empfehlung spezialisierte internetbasierte Ärztebewertungsportale zunehmend an Bedeutung. Viele Ärzte betrachten diese nicht aufzuhaltende Entwicklung mit großer Skepsis.

Weiter >>

Front-Urologie in Würzburg – Professor Gerharz erklärt Medizinstudenten die Grundprinzipien seines Fachgebiets

vorlesung-urologie-universitaet-wuerzburg

FRANKFURT/WÜRZBURG, im Dezember 2013. Wie in jedem Semester reiste Professor Gerharz, UROGATE, nach Würzburg, um einer Gruppe von 10 hochmotivierten Medizinstudenten der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität die Grundbegriffe der Urologie zu erklären.

Weiter >>

Alle Jahre wieder: ‚Löwen‘-Kult auf dem Weihnachtsmarkt – Glühwein für den guten Zweck

weihnachtsmarkt-frankfurt-lions-club-gluehweinstand-charity

FRANKFURT, im Dezember 2013. Ein Glühwein am Stand des Lions-Clubs Frankfurt am Main gehört für viele genauso zum Weihnachtsfest wie das Große Frankfurter Stadtgeläute am Samstag vor dem Ersten Advent und am Heiligen Abend. Für die Club-Mitglieder sind die Einsätze auf dem Paulsplatz nicht lästige Verpflichtung, sondern – gemäß dem Motto ‚we serve' - ein riesiger Spaß.

Weiter >>

Leitender Oberarzt der Frankfurter Universitätsklinik spricht auf dem Alken-Preisträgertreffen 2013 in Potsdam über Blasenkrebs

schloss-sanssoucis-potsdam-brandenburg

FRANKFURT, im November 2013. Carl Erich Alken war ein bedeutender deutscher Arzt, Ordinarius für Urologie und Ehrensenator der Universität des Saarlandes. Er gilt als Nestor der deutschen Urologie. 1962 war er Mitgründer der Zeitschriften ‚Der Urologe'.

Weiter >>

Der Tradition und dem Dress Code verpflichtet – Das St. Peter’s Dinner im Londoner Royal College of Surgeons

royal-college-of-surgeons-england-london

LONDON, im September 2013. Seit seinem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft finanzierten Aufenthalt am Institute of Urology & Nephrology der University College London Medical School in den Jahren 1996 und 1997 nimmt Professor Gerharz, UROGATE, jedes Jahr am traditionellen Dinner der St. Peter's Society im ehrwürdigen Royal College of Surgeons of England in London teil.

Weiter >>

Ergebnisse von Harnableitungschirurgie - Sonderausgabe von ‚The Urologist‘ unter Frankfurter Beteiligung

rom-engelburg-petersdom-vatikan

FRANKFURT/ROM, im September 2013. Giuseppe Simone, Urologe am 'Regina Elena' National Cancer Institute in Rom und Herausgeber des italienischen Journals ‚The Urologist' bat den englischen Harnableitungs-Experten James N'Dow, Aberdeen, eine Sonderausgabe der Zeitschrift zum Thema ‚Funktionelle Ergebnisse und Lebensqualität nach Radikaler Zystektomie' zu organisieren. Der Artikel zur Lebensqualität mit verschiedenen Formen des Harnblasenersatzes wird von Professor Gerharz, UROGATE, gemeinsam mit Kollegen von der Universitäten Witten-Herdecke, Malmö und London verfaßt und wird in 2014 erscheinen.

Weiter >>

August-Ausgabe der Zeitschrift UroForum: Die drei UROGATE-Praxen im ausführlichen Portrait

zusammenschlus-urologie-hochtaunus-vitalicum-paulskirche

FRANKFURT, im August 2013. Im August-Heft der Zeitschrift UroForum wurden die drei UROGATE-Praxen in einem ausführlichen, großzügig illustrierten und viel beachteten Portrait dargestellt. UroForum wendet sich an alle urologisch tätigen Niedergelassenen und Kliniker.

Weiter >>