Auf der Höhe der Zeit:
Aktuelles aus der urologischen Praxis und Wissenschaft.

Professor Gerharz neu im Beirat der Zeitschrift ‚URO-NEWS‘ des Springer Medizin-Verlags

Professor Rolf Harzmann

FRANKFURT, im August 2013. Auf Vorschlag von Professor Rolf Harzmann, ehemaliger Direktor der Urologischen Klinik des Klinikums Augsburg, wurde Professor Gerharz, Urologe an der Paulskirche, in den Beirat der Zeitschrift URO-NEWS aus dem Springer Medizin-Verlag Heidelberg aufgenommen.

Weiter >>

Überdiagnose und Übertherapie von Krebs: Chance auf Verbesserung - ‚Active Surveillance‘ in UROGATE-Praxen

urologie-paulskirche-histologie-krebs-vorsorge-prostata-tumor

FRANKFURT, im August 2013. In den Medien könnte man gelegentlichen den Eindruck gewinnen, Krebsfrüherkennung sei komplett unsinnig und eine Rückkehr zur ‚reparativen' Medizin mit der Behandlung symptomatischer - und dann häufig nicht mehr heilbarer - Tumoren sei der Weisheit letzter Schluss. In der jüngsten Ausgabe eines der wichtigsten wissenschaftlichen Journale in der Medizin, dem Journal of the American Medical Association (JAMA), legen drei renommierte amerikanische Ärzte ihren differenzierten Standpunkt zu dem kontroversen Thema dar.

Weiter >>

Professor Gerharz spricht auf den Frankfurter Gesundheitstagen über "Krebsfrüherkennung"

Professor Gerharz spricht auf den Frankfurter Gesundheitstagen zum Thema

FRANKFURT, 16. Juni 2013. Erwiesenermaßen besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Bildungsstand und Gesundheit. Bildungs- und Gesundheitsexperten ist dieses Phänomen seit langem bekannt und wurde beispielsweise im Jahre 2012 in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung unter dem Titel „Folgen unzureichender Bildung für die Gesundheit" anhand empirischer Forschungsergebnisse belegt: „Menschen mit niedrigerer Bildung sind zumeist kränker und sterben deutlich früher als Menschen mit höherem Bildungsstand." 

Weiter >>

Studentenpraktikum an der Uniklinik in Würzburg: Professor Gerharz unterrichtet ‚Fronturologie‘

Studentenunterricht an der Uni Würzburg von Prof. Gerharz

FRANKFURT/WÜRZBURG, 12.-13. Juli 2013. Wie in jedem Semester reiste Professor Gerharz, Urologe an der Paulskirche, wieder zum Blockpraktikum Urologie an die Julius-Maximilians-Universität, deren Lehrkörper er seit vielen Jahren angehört. Nach seiner Vorlesung ‚In der Mitte entspringt ein Fluß' zum Thema ‚Gutartige Prostatavergrößerung' vor wenigen Wochen war dies der zweite Kontakt mit dem medizinischen Nachwuchs in diesem Sommer.

Weiter >>

Männergesundheit: Urogate-Praxen von Deutscher Gesellschaft für Mann und Gesundheit ausgezeichnet

Auszeichnung der Urogate-Praxen mit dem Preis der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit

FRANKFURT, im April 2013. Zum dritten Mal in Folge zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. in diesem Jahr auf ihrem Bundeskongress in Bad Homburg die 'aktive Männergesundheitspraxis' aus. In diesem Jahr hat sich die Jury für das Praxisnetzwerk Urogate mit allen drei Standorten (Paulskirche, Alte Oper, Hochtaunus) entschieden.

Weiter >>

„Was ein Mann schöner is wie ein Aff, is ein Luxus“(*) – Andrologie-Update in Wien

Prof. Dr. Florian Wimpissinger, Wien

FRANKFURT/WIEN, im Januar 2013. Auf Einladung von Dr. Florian Wimpissinger, Urologische Abteilung der Krankenanstalt Rudolfstiftung (Vorstand: Univ.-Prof. Dr. Walter Stackl), besuchte Professor Gerharz, Urologie an der Paulskirche, die österreichische Hauptstadt. Wimpissinger ist Mitglied des Arbeitskreises für Andrologie und sexuelle Funktionsstörung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie.

Weiter >>

Wir im ZDF-Morgenmagazin: Diagnose und Therapie der Nierenbeckenentzündung

zdf-morgenmagazin-nierenbeckenentzuendung-pyelonephritis

FRANKFURT/MAINZ, im November 2012. Es ist eine echte und ungewöhnliche Herausforderung, wenn ein komplettes Kamerateam anrückt, um Mitten in einem auf Hochtouren laufenden Praxisbetrieb einen Beitrag für ein populäres Fernsehmagazin zu drehen. Im Vorfeld war eine ‚echte' Patientin der Praxis eingeladen worden, an dem Projekt ‚Pyelonephritis' teilzunehmen.

Weiter >>

Lebensqualität nach Harnableitung: Prof. Gerharz spricht auf Veranstaltung der Deutschen Urologen

Das Kurfürstliche Schloss in Mainz

FRANKFURT/MAINZ, im März 2013. Am 1. und 2. März findet im Kurfürstlichen Schloss' zu Mainz eine Veranstaltung der Akademie der Deutschen Urologen zum Thema ‚Harnableitung und Radikale Prostatektomie' statt. Unter Federführung des Arbeitskreises ‚Operative Techniken' werden Experten aus den Bereichen Psychoonkologie, Rehabilitation, Laparoskopie/Robotics und Kinderurologie verschiedene Verfahren von Harnableitung und radikaler Prostatektomie, die präoperative Patientenberatung, Komplikation und Ergebnisse der Operationen diskutieren.

Weiter >>