Auf der Höhe der Zeit:
Aktuelles aus der urologischen Praxis und Wissenschaft.

"Männerabend" im Qualitätszirkel Gynäkologische Endokrinologie: Gerharz und Bickeböller im Doppelpack

michelangelo-david-florenz

FRANKFURT, 18. Februar 2014. Auf Einladung von Moderator Dr. Thomas Bicker referierten die Professoren Gerharz und Bickeböller, beide UROGATE, im Qualitätszirkel Gynäkologische Endokrinologie zum Thema ‚Männermedizin'. Bickeböller übernahm unter dem Titel ‚Geschlecht und Charakter' in bewährter Weise die anspruchsvolle theologisch-philosophische Herleitung des Verhältnisses von Mann und Frau.

Weiter >>

Klassiker der Urologie – Gerharz referiert auf Kongress der Deutschen Urologen in Düsseldorf 2014

elmar-gerharz-classic-papers-in-urology

FRANKFURT/DÜSSELDORF im Januar 2014. Der 66. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie wird vom 1. bis 4. Oktober 2014 in Düsseldorf stattfinden. Unter dem Kongressmotto ‚Demografischen Wandel gestalten' werden medizinische, ökonomische, berufspolitische und ethische Aspekte des demografischen Wandels einen Schwerpunkt der Tagung bilden.

Weiter >>

Leitender Oberarzt der Frankfurter Universitätsklinik spricht auf dem Alken-Preisträgertreffen 2013 in Potsdam über Blasenkrebs

schloss-sanssoucis-potsdam-brandenburg

FRANKFURT, im November 2013. Carl Erich Alken war ein bedeutender deutscher Arzt, Ordinarius für Urologie und Ehrensenator der Universität des Saarlandes. Er gilt als Nestor der deutschen Urologie. 1962 war er Mitgründer der Zeitschriften ‚Der Urologe'.

Weiter >>

Der Tradition und dem Dress Code verpflichtet – Das St. Peter’s Dinner im Londoner Royal College of Surgeons

royal-college-of-surgeons-england-london

LONDON, im September 2013. Seit seinem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft finanzierten Aufenthalt am Institute of Urology & Nephrology der University College London Medical School in den Jahren 1996 und 1997 nimmt Professor Gerharz, UROGATE, jedes Jahr am traditionellen Dinner der St. Peter's Society im ehrwürdigen Royal College of Surgeons of England in London teil.

Weiter >>

Professor Gerharz spricht auf den Frankfurter Gesundheitstagen über "Krebsfrüherkennung"

Professor Gerharz spricht auf den Frankfurter Gesundheitstagen zum Thema

FRANKFURT, 16. Juni 2013. Erwiesenermaßen besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Bildungsstand und Gesundheit. Bildungs- und Gesundheitsexperten ist dieses Phänomen seit langem bekannt und wurde beispielsweise im Jahre 2012 in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung unter dem Titel „Folgen unzureichender Bildung für die Gesundheit" anhand empirischer Forschungsergebnisse belegt: „Menschen mit niedrigerer Bildung sind zumeist kränker und sterben deutlich früher als Menschen mit höherem Bildungsstand." 

Weiter >>

„Was ein Mann schöner is wie ein Aff, is ein Luxus“(*) – Andrologie-Update in Wien

Prof. Dr. Florian Wimpissinger, Wien

FRANKFURT/WIEN, im Januar 2013. Auf Einladung von Dr. Florian Wimpissinger, Urologische Abteilung der Krankenanstalt Rudolfstiftung (Vorstand: Univ.-Prof. Dr. Walter Stackl), besuchte Professor Gerharz, Urologie an der Paulskirche, die österreichische Hauptstadt. Wimpissinger ist Mitglied des Arbeitskreises für Andrologie und sexuelle Funktionsstörung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie.

Weiter >>

Lebensqualität nach Harnableitung: Prof. Gerharz spricht auf Veranstaltung der Deutschen Urologen

Das Kurfürstliche Schloss in Mainz

FRANKFURT/MAINZ, im März 2013. Am 1. und 2. März findet im Kurfürstlichen Schloss' zu Mainz eine Veranstaltung der Akademie der Deutschen Urologen zum Thema ‚Harnableitung und Radikale Prostatektomie' statt. Unter Federführung des Arbeitskreises ‚Operative Techniken' werden Experten aus den Bereichen Psychoonkologie, Rehabilitation, Laparoskopie/Robotics und Kinderurologie verschiedene Verfahren von Harnableitung und radikaler Prostatektomie, die präoperative Patientenberatung, Komplikation und Ergebnisse der Operationen diskutieren.

Weiter >>

Neujahrsempfang der Urologischen Universitätsklinik Frankfurt – Eine Klinik auf Erfolgskurs

universitaetsklinikum-frankfurt-am-main-klinik-fuer-urologie

FRANKFURT, 16. Januar 2013. Der Neujahrsempfang der Frankfurter Universitätsurologie kann inzwischen als eine ‚kleine' Tradition gelten. Am 16. Januar begrüßte Universitäts-Professor Axel Haferkamp, Direktor der Klinik, in der Frankfurter Botschaft am Westhafen seine Mitarbeiter, Vertreter kooperierender Disziplinien und zahlreiche Zuweiser aus der Stadt und der Region. In seiner Ansprache bedankte er sich für den unermüdlichen Einsatz seines Teams im vergangenen Jahr und das Vertrauen der zuweisenden Urologen.

Weiter >>