Auf der Höhe der Zeit:
Aktuelles aus der urologischen Praxis und Wissenschaft.

Neuer Service: Nach Online-Terminvereinbarung auch Recall (Terminerinnerung) an der Paulskirche verfügbar

Neuer Service: Terminerinnerungen in der Urologie an der Paulskirche

FRANKFURT, im Juli 2012. Nachdem die Online-Terminvereinbarung bei unseren Patienten großen Anklang findet, haben wir jetzt für Sie einen sogenannten Recall-Service eingerichtet. Auf Wunsch erinnern wir Sie schriftlich an die jährliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung oder an Ihre Tumornachsorgetermine. Sollten wir es versäumen, Ihnen diese Leistung anzubieten, sprechen Sie bitte unser Team auf diesen Service an. Selbstverständlich ist unser Angebot völlig unverbindlich.

Weiter >>

Elastographie der Prostata – Innovative Ultraschallmethode an der Alten Oper verfügbar

Urologe Frankfurt Prostata Elastographie Ultraschall

FRANKFURT, im Juni 2012. Durch den Zusammenschluss mit den Praxen an der Alten Oper und in Oberursel steht den Patienten der Urologie an der Paulskirche seit Anfang des Jahres auch große Expertise in der Prostata-Elastographie zur Verfügung. Der Urogate-Standort Alte Oper ist Hitachi-Referenzzentrum für die Prostata-Elastographie. Privat-Dozent Engl und Professor Beecken haben sich intensiv mit der innovativen Methode auseinandergesetzt und verfügen über umfangreiche Erfahrung in ihrer Anwendung und Interpretation. 

Weiter >>

Paulskirche, Alte Oper und Hochtaunus gehören zum Universitären ProstatakarzinomZentrum Frankfurt

zusammenschlus-urologie-hochtaunus-vitalicum-paulskirche

BERLIN-FRANKFURT, im Juni 2012. Die Deutsche Krebsgesellschaft hat offiziell die Zertifizierung des Universitären ProstatakarzinomZentrums Frankfurt und seiner Partnerpraxen abgeschlossen. Die Ärzte der Urogate-Standorte Paulskirche, Alte Oper (Vitalicum Urologie) und Hochtaunus waren intensiv an dem sehr aufwändigen Zertifizierungsprozess beteiligt, bei dem externe Gutachter (Auditoren) das Zentrum nach festgelegten Kriterien bewerten. So wurden auch die Urogate-Praxen begangen mit insbesondere der Überprüfung der Qualitätsmanagementsysteme.

Weiter >>

Klinik für Urologie der Universität Frankfurt zählt laut Focus zu Top Adressen beim Prostatakarzinom

Universitätsklinikum Frankfurt am Main, Klinik für Urologie

MÜNCHEN-FRANKFURT, im Juni 2012. In einer der letzten Ausgaben des Nachrichten-Magazins ‚Focus' werden Kliniken in Deutschland nach Fachrichtungen und Krankheiten geordnet bewertet. In der Diagnostik und Behandlung des Prostatakarzinoms gehört die Frankfurter Uni-Klinik zu den 15 Top-Adressen in Deutschland mit exzellenten Punktwerten, insbesondere in medizinischer, pflegerischer und hygienischer Qualität. Zu den erfahrensten Operateuren des Teams zählt Professor Ralf Bickeböller, Urologie an der Paulskirche, ehemaliger langjähriger leitender Oberarzt der Klinik.

Weiter >>

Neue Kräme - der Praxisstandort der Urologie an der Paulskirche in Goethes ‚Dichtung und Wahrheit‘

Johann Wolfgang Goethe

FRANKFURT, im Juni 2012. Bei systematischen Recherchen im Gesamtwerk des Frankfurter Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe wurde im Ersten Teil des Ersten Buchs von ‚Dichtung und Wahrheit' eine Erwähnung der Neuen Kräme, Standort der Urologie an der Paulskirche, entdeckt.

Weiter >>

Seit Januar gehören wir zusammen: Hochwertige Urologie an drei Standorten in Frankfurt und im Hochtaunus

zusammenschlus-urologie-hochtaunus-vitalicum-paulskirche

FRANKFURT/HOCHTAUNUS, im März 2012. Seit dem 1. Januar 2012 bündeln die Urologen Dr.med. Matthias Eishold, Privat-Dozent Tobias Engl und die drei Professoren Bickeböller, Beecken und Gerharz ihre langjährige Erfahrung in Klinik und Praxis. Die universitär ausgebildeten Fachärzte bieten das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Urologie mit den Schwerpunkten urologische Tumoren, Krebsfrüherkennung (Vorsorge), Erkrankungen der Prostata und Andrologie/Männermedizin.

Kurioses: Frankfurter Szene-Club 'Nordisk' residierte in der ehemaligen Urologie-Praxis auf der Zeil

Der Nordisk Club residiert beim Urologen auf der Zeil

FRANKFURT, im Dezember 2011. Nordisk, der Szeneclub ohne Sitz, hat eine neue Adresse, wo zumindest bis Januar gefeiert wird: Die Partyreihe "Rock-Market" steigt jetzt in den ehemaligen Praxisräumen der Urologie an der Paulskirche im Hako-Haus auf der Zeil. Hinter der Idee stecken die kreativen Köpfe des Nordisk Büros, Frank Lottermann, Lorenzo Bizzi und Samuel Weiffenbach. Underground-Partys zu veranstalten sei ihr Hobby, schreibt die Frankfurter Neue Presse.

Weiter >>