Auf der Höhe der Zeit:
Aktuelles aus der urologischen Praxis und Wissenschaft.

Ergebnisse von Harnableitungschirurgie - Sonderausgabe von ‚The Urologist‘ unter Frankfurter Beteiligung

rom-engelburg-petersdom-vatikan

FRANKFURT/ROM, im September 2013. Giuseppe Simone, Urologe am 'Regina Elena' National Cancer Institute in Rom und Herausgeber des italienischen Journals ‚The Urologist' bat den englischen Harnableitungs-Experten James N'Dow, Aberdeen, eine Sonderausgabe der Zeitschrift zum Thema ‚Funktionelle Ergebnisse und Lebensqualität nach Radikaler Zystektomie' zu organisieren. Der Artikel zur Lebensqualität mit verschiedenen Formen des Harnblasenersatzes wird von Professor Gerharz, UROGATE, gemeinsam mit Kollegen von der Universitäten Witten-Herdecke, Malmö und London verfaßt und wird in 2014 erscheinen.

Der Aufsatz beleuchtet die Bedeutung von Akzeptanz in der Harnableitungschirurgie. Die Akzeptanz der eigenen Lebenssituation, einer Krankheit und der Risiken einer Operation oder Therapie ist der intuitive und wesentliche Schritt, um sich selbst die bestmögliche Lebensqualität zu ermöglichen und zu erhalten. Die Aufgabe des Arztes muss es sein, dem Patienten die Vorraussetzungen und Rahmenbedingungen dafür zu schaffen. Der Arzt muss den Patienten umfassend aufklären und vorbereiten, und neben einer technisch einwandfreien Operation auch eine lebenslange Nachsorge sicherstellen. Dementsprechend sollte der Patient ermutigt werden, Verantwortung für seine Situation zu übernehmen und zu jedem Zeitpunkt seine Autonomie zu bewahren.

Die strukturelle Wirklichkeit in Deutschland ist von dieser Idealvorstellung häufig weit entfernt. Die Mitteilung der Tumordiagnose, die Aufklärung über die Operation, die Operation selbst und die Nachsorge werden in der Regel nicht von einem Arzt in Personalunion durchgeführt. Wesentlich für den Erfolg einer Harnableitung ist dementsprechend eine enge Kooperation zwischen der operativen Einheit (Klinikarzt) und dem ambulanten Versorger (nieder-gelassener Facharzt). Das von den Autoren postulierte Drei-Säulen-Modell von Patientenselektion, operativem Eingriff und postoperativer Nachsorge kann dabei als Leitstruktur dienen, um den Patienten dabei zu unterstützen.

Bild: Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Online-Termin

Button Termin vereinbaren

Termine können Sie bei uns während unserer Sprechzeiten telefonisch und jederzeit online vereinbaren. Unsere Praxis ist nur an Wochenenden und Feiertagen geschlossen. Grundsätzlich bemühen wir uns darum, dass Sie bei Wiedervorstellungen immer vom Arzt Ihrer Wahl behandelt werden. Bei Abwesenheiten vertreten wir uns gegenseitig. Damit stellen wir eine hohe Behandlungskontinuität sicher.

Urologie an der Paulskirche
Neue Kräme 26
60311 Frankfurt am Main

Telefon 069 - 282010
Telefax 069 - 21976783

Anfahrtsbeschreibung

Unsere Sprechzeiten

Wir sind für Sie da:

Montag, Dienstag & Donnerstag:
08:00 - 12:00 & 15:00 - 18:00

Mittwoch und Freitag:
08:00 - 12:00

und nach Vereinbarung.

Wir sind ausgezeichnet!

Logo Alexander von Lichtenberg Preis

Vasektomie-Experten

 Siegel Vasektomie-Netzwerk

Wir sind Mitglied bei den "Vasektomie Experten" und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um die Sterilisation des Mannes. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!