Auf der Höhe der Zeit:
Aktuelles aus der urologischen Praxis und Wissenschaft.

Der Kinderurologe Professor Dr. Raimund Stein war Gastgeber des Alken-Preisträger-Treffens in Wiesbaden

wiesbaden

WIESBADEN, 24. bis 26. November 2011. Am 1. Adventswochenende kommen traditionell die ehemaligen Alken-Preisträger zusammen, um der neuerlichen Preisvergabe beizuwohnen. In diesem Jahr war Universitäts-Professor Dr. Raimund Stein, Leiter der Abteilung für Kinderurologie der Universitätsmedizin Mainz, Gastgeber des wissenschaftlichen Symposions mit zahlreichen hochkarätigen Beiträgen aus allen Bereichen der Urologie.

Es gehört zu den Privilegien der ehemaligen Preisträger, einen Gast ihrer Wahl zu der Veranstaltung einzuladen. In diesem Jahr war Dr. Florian Wimpissinger, FEBU, Krankenanstalt Rudolfstiftung Wien (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Walter Stackl), Gast von Professor Gerharz, Urologie an der Paulskirche, Frankfurt. Wimpissinger ist Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Urologie. Er sprach über die Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms.

Der Preis wure in diesem Jahr an Privat-Dozent Dr.med. Jens Bedke (36), Oberarzt der Eberhard-Karls Universität Tübingen, für seine Forschungsarbeiten zu Abstoßungsmechanismen der angeborenen Immunabwehr bei Nierenkrebs und in der Nierentransplantation vergeben. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Untersuchung immunologischer Mechanismen, die zu einem Einwandern von Entzündungszellen (Lymphozyen, Makrophagen) in das geschädigte Nierengewebe führen. Dabei untersuchte Bedke die Wechselwirkungen zwischen diesen Immunzellen und der Oberfläche (Endothel) von Blutgefäßen.

Der nach dem ersten urologischen Lehrstuhlinhaber für Urologie in Deutschaland beannte C.E. Alken-Preis wird seit 1977 jährlich verliehen. Der Preis zählt zu den höchsten wissenschaftlichen urologischen Auszeichnungen. Zu den ehemaligen Preisträgern zählen weltweit führende Wissenschaftler und urologische Lehrstuhlinhaber aus dem In- und Ausland.   

 

 

 

Online-Termin

Button Termin vereinbaren

Termine können Sie bei uns während unserer Sprechzeiten telefonisch und jederzeit online vereinbaren. Unsere Praxis ist nur an Wochenenden und Feiertagen geschlossen. Grundsätzlich bemühen wir uns darum, dass Sie bei Wiedervorstellungen immer vom Arzt Ihrer Wahl behandelt werden. Bei Abwesenheiten vertreten wir uns gegenseitig. Damit stellen wir eine hohe Behandlungskontinuität sicher.

Urologie an der Paulskirche
Neue Kräme 26
60311 Frankfurt am Main

Telefon 069 - 282010
Telefax 069 - 21976783

Anfahrtsbeschreibung

Unsere Sprechzeiten

Wir sind für Sie da:

Montag, Dienstag & Donnerstag:
08:00 - 12:00 & 15:00 - 18:00

Mittwoch und Freitag:
08:00 - 12:00

und nach Vereinbarung.

Wir sind ausgezeichnet!

Logo Alexander von Lichtenberg Preis

Vasektomie-Experten

 Siegel Vasektomie-Netzwerk

Wir sind Mitglied bei den "Vasektomie Experten" und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um die Sterilisation des Mannes. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!